02.08.2020 – Update zum Projekt #EAG / Anfrage an die Haller Bürgermeisterin



Anfrage:

Sehr geehrte Frau Rodenbrock-Wesselmann,

diesem Interview:
https://youtu.be/aYlBuJ6FtMQ

habe ich die Mitteilung entnommen, dass bereits im Juni diesen Jahres beschlossen worden sein soll, ab Ende August oder spätestens Anfang September diesen Jahres einen zweiten Lockdown auszurufen – dies völlig losgelöst von Infektionzahlen (oder besser gesagt Zahlen von positiv Getesteten). Entspricht dies den Tatsachen oder handelt es sich dabei um eine bloße „Verschwörungstheorie“? Wenn dies den Tatsachen entspricht: Seit wann haben Sie Kenntnis von dieser Information?
Für eine kurzfristige Antwort danke ich Ihnen im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Marion Rosenke

Fachanwältin für Medizinrecht
Kättkenstr. 10
33790 Halle / Westf.
Tel. 05201 / 3096
Fax 05201 / 6404
www.dr-rosenke.de


----------------------------

Antwort:

Sehr geehrte Frau Dr. Rosenke,

da ist nichts Seriöses zu erkennen. Entsprechende Informationen liegen nicht vor.
Ich bin sehr besorgt und auch irritiert, was heute in den sozialen Medien und auch anonym verbreitet wird. Die Demo in Berlin war ebenfalls erschreckend.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Anne Rodenbrock-Wesselmann
Bürgermeisterin der Stadt Halle (Westf.)
Ravensberger Straße 1
33790 Halle (Westf.)